Die Route Nationale 7

Beschrieb einer Reise über die Route Nationale 7 von Paris nach Menton. Heute kann man rasch und problemlos in den Süden fahren, wenn man die Autobahnen A6, A7 und A8 benutzt. Nachstehend beschrieben wird jedoch die von Felix und Hanni Buser im Mai 2016 gewählte Route, welche soweit als möglich der alten Hauptstrasse Route Nationale 7 folgt.

Vor dem Bau der Autobahnen wurde diese Strecke von den Auto- und Motorradfahrern benutzt, welche in den Sommerferien möglichst rasch an die Côte d’Azur gelangen wollten. Deshalb ereigneten sich stellenweise sagenhafte Staus und viele Unfälle. Heute weist diese Strecke – ausser in den grossen Städten – meistens wenig Verkehr auf. Die alte Route zu finden, ist jedoch nicht immer einfach. Hinweise auf die alte Strecke geben die heute verwendeten Strassennummern z. B. D7, D607, D2007 oder D6007. Die in der Tabelle angegebenen Kilometer ermöglichen eine ungefähre Lokalisierung, können aber von den effektiven Distanzen abweichen. Für die Verfolgung der Route mit dem Tageskilometer-Zähler sind sie nicht geeignet.

Hinweis: Bei der Wegbeschreibung handelt es sich um Vorschläge; jede Haftung wird abgelehnt.

© Felix Buser

Karte

Wegbeschreibung

Erschienen in AutoZeit Ausgabe 5 im September/Oktober 2016, Seiten 52-59

KM 0

Paris

Nullpunkt des Nationalstrassen-Netzes vor der Kathedrale Notre-Dame, Pavis Notre-Dame / Place Jean-Paul II (ev. wegen Bauarbeiten gesperrt). Beginn der N7

Umweltzone: ZFE Paris Stadt, Zufahrt 20.00-8.00 Uhr

KM 4

Paris

Porte d’Italie, überqueren Bd. Périférique, weiter über D7

KM 6

Villejuif

Geradeaus über D55 / D107

Umweltzone: ZFE ZPA Paris

KM 30

Corbeil-Essonnes

Links N7, D607

KM 65

Fontainebleau

D607, D417, Schloss, Rond-Point de l’Obélisque, D607

KM 78

Nemours

Nach Brücke rechts Montargis D607, D2007

KM 102

La Cressonnière

Notre-Dame de la Route

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 113

Montargis

Durch die Ortschaft, Rue Dorée, D2007 ist Einbahnstrasse gegen Norden

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 117

Mormant

D2007, Relais du Miel, Hotel mit N7-Ausstellung

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 126

Nogent

Durch die Ortschaft

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 136

La Bussière

Durch die Ortschaft

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 147

Brière

Nach Ortsmitte rechts: Besichtigung Pont Canal, dann D2007

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 159

Bonny-sur-Loire

Durch Ortschaft, dann D907

Umweltzone: ZAPd Loriet / Orléans

KM 172

La Celle-sur-Loire

Durch Ortschaft

KM 172

Cosne-Cours-s.-L.

Durch die Ortschaft, Eden Cinema, D907, Bois Gibault, D556A, D907

KM 198

Pouilly-sur-Loire

Durch Ortschaft, Relais Les 200 Bornes, D907

KM 207

Charité-sur-Loire

N151 vor Ortschaft, D907

KM 218

Tronsanges

Abzweigung, Papstdenkmal, Total-Reklame

KM 234

Nevers

D907, Porte de Paris, Loire-Brücke, D907

KM 249

Magny-Cours

Durch die Ortschaft, Rennstrecke, D907

KM 260

St.-Pierre-d.-M.

Durch die Ortschaft, alter Wegweiser

KM 281

Trevol

D707 durch die Ortschaft, dann Moulins Zentrum, dann N7 Richtung Toulon-s.-A.

KM 319

St-Gérand-le-Puy

Hotel mit altem Wegweiser, N7

KM 335

Lapalisse

Durch die Ortschaft, Schloss, D707

KM 350

St-Martin

Durch die Ortschaft

Umweltzone: ZPAd Loire

KM 357

La Pacaudière

Durch die Ortschaft, dann N7

Umweltzone: ZPAd Loire

KM 377

Roanne

Durch die Stadt, D207

Umweltzone: ZPAd Loire

KM 394

L’Hôpital-s-Rhins

Links N7 Lyon

Umweltzone: ZPAd Loire

KM 417

Col Pin-Bouchain

760 m ü. M., höchster Punkt der N7

Umweltzone: ZPAd Loire

KM 455

Tassin-la-Demi-Lune

Place de L’Horloge

KM 462

Lyon

Durch die Stadt; weiter St-Fons D307

Alternative: Besichtigung Kathedrale und weitere Sehens­würdigkeiten

Umweltzone: ZFE ZPA Lyon

KM 490

Les Pins

Kleine Ortschaft, N7

Umweltzone: ZPA Grenoble

KM 495/496

Vienne

Durch die Stadt, römische Sehenswürdigkeiten, N7

Umweltzone: ZPA Grenoble

KM 534

Saint-Vallier

Durch die Ortschaft

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 541

Serves-s.-R.

Durch die Ortschaft, N7

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 572

Valence

Kreisel rechts D2007, entlang der Rhone. Nach Unterführung links Centre Ville D2007, rechts Av. Victor Hugo, Richtung Portes de Valence N7

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 592

Loriol

Durch die Ortschaft D104, Reklame

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 595

Saulce-sur-Rhône

Durch die Ortschaft

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 615

Montélimar

D540A durch die Ortschaft, Nougat kaufen, dann N7

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 624

Donzère

Rechts auf D844

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 638

Pierrelatte

Durch die Ortschaft, Hauptstrasse ist Einbahn Süd-Nord

Umweltzone: ZPAd Drôme / Valence

KM 654

Mondragon

Durch die Ortschaft, D44 links unter Bahnlinie, D26 rechts, N7

KM 659

Mornas

Durch die Ortschaft, Stadtmauer mit Stadttor

KM 666

Piolenc

Musée Mémoire de la Nationale 7, Mo und Di geschlossen

KM 670

Orange

Römischer Triumphbogen, N7 Richtung Avignon, D907

KM 687

Sorgues

Links Durch die Ortschaft, D907

KM 697

Avignon

Nach TOTAL-Tankstelle Richtung Le Pontet (nicht D907), über die Bahnlinie, Av. T. Delorme, Kreisel rechts, Av. de la République, A. Charles de Gaulle, Route de Lyon, links Autres Directions, an der Stadtmauer vorbei, Bd. Limbert, links Cavallion/Aix en Pce, Av. Pierre Semard N7

Alternative: Besichtigung der Stadt

KM 712

Bonpas

D900, linke Spur Aix en Pce, rechts D7N über Brücke

KM 733

Orgon

Durch die Ortschaft. Musée Automobile de Provence, Mo und Di geschlossen

KM 754

Lambesc

Durch die Ortschaft, D7N ist Einbahnstrasse gegen Norden

KM 774

Aix-en-Provence

D7N / N296, rechte Spur Aix Centre, Av. de Lattre de Tassigny, Kreisel geradeaus-links Bd. de la République, Kreisel mit Brunnen geradeaus Av. Victor Hugo, links Bd. Roy-René, rechts Richtung Fréjus, Cours Gambetta, Kreisel geradeaus (nicht A8 / A51) sondern D7N Fréjus.

Alternative: Besichtigung der Stadt

KM 813

St-Maximin

Durch die Ortschaft, DN7

KM 819

Tourves

Durch die Ortschaft

KM 831

Brignoles

Centre Ville, Hôtel de Ville, Rue de la République, Rue Jules Ferry, Av. Dreo, DN7

KM 867

Vidauban

Centre Ville, durch die Ortschaft, DN7

KM 894

Fréjus

DN7, links Décathlon, Kreisel links Site de Malpasset dann rechts D4 Cannes, Kreisel rechts D100A St. Raphaël, Kreisel geradeaus DN7 St. Raphaël, Kreisel links DN7 Cannes Mandelieu

KM 912

Estérel

Col du Logis de Paris, 315 m ü. M.

KM 925

Mandelieu

D6007 Richtung Cannes La Bocca

KM 930

Cannes

D6007 geradeaus durch die Stadt Av. Dr. Raymond Picaud, La Croisette

KM 938

Golfe-Juan

Beim Hafen kleiner Kreisel; Beginn der Route Napoléon, nach links Rue de la Gare bis Rue de la Liberté, kleiner Abstecher links Napoléon-Büste. Sonst rechts D6007 Rue de la Liberté

KM 939

Antibes

D6007 D6107

KM 950

Villeneuve-Loubet

Beim Lichtsignal Abzweigung

Variante 1: originale D6007 in Höhenlage linke Spur Nice péage Cagnes-sur-Mer (Moyenne Corniche).

Variante 2: D6098 dem Meer entlang rechte Spur Flughafen Nice, Villeneuve-Loubet Plage

KM 958

Nice

D6098 (Meer) Promenade des Anglais

KM 965

Monte-Carlo

D6098 (Meer) Principauté de Monaco

KM 970

Eze

D6007 (Moyenne Corniche) bis Menton

KM 995

Menton

D6007 Durch die Ortschaft, Aufenthalt am Strand

KM 996

Menton

600m vor der Grenze von der Strandstrasse links abbiegen bei der Fontaine de la Frontière (1897), durch die Av. Aristide Briand zum Französischen Zoll

KM 997

Menton

100m weiter zum Italienischen Zoll

Ende der Route Nationale 7

Route und Umweltzonen

Für Oldtimer-Fahrzeuge gibt es offiziell keine Ausnahmen von den Fahrverboten. Zuständig für Ausnahmen sind die Departemente.
Die dauernden Einschränkungen werden oft aufgehoben: werktags in der Nacht und ev. an Wochenenden ganztags, z. B. in Paris.

Aktuelle Informationen über Fahrverbote über diese Gratis-App:

Green Zones

Umweltzonen in Frankreich

In Frankreich werden seit dem Jahr 2016 immer mehr verschiedene Arten von Umweltzonen eingerichtet. Diese LEZ Umweltzonen (LEZ = Low Emission Zone) können grob unterschieden werden in ständig geltende Zonen und in nur zeitweise geltende Zonen.

Dies bedeutet also entweder eine dauerhafte Einschränkung des Verkehrs oder eine nur temporär geltende Einschränkung. Zonen, in denen sich dauerhafte Einschränkungen für den Verkehr ergeben, wurden bis 2019 in der Regel ZCR Zonen genannt (Zones à Circulation Restreinte). In diesen Zonen werden zudem die Regeln über die kommenden Jahre meist auch verschärft, so dass der Verkehr immer mehr begrenzt wird.

Ab dem Jahre 2020 werden mehr und mehr ZCR Zonen in ZFE Zonen (Zone à Faibles Émissions) umbenannt, was dem englischen Begriff einer LEZ Low Emission Zone entspricht, die dann in diesem Zusammenhang auch ihre Flächen erweitern und damit den Verkehr weiter beschränken kann.

Zonen in denen Einschränkungen nur zeitweise (temporär) gelten werden seit 2017 in der Regel ZPA Zonen genannt (Zones de Protection de l’Air), also «Luftschutzzonen». In diesen Zonen werden bei bestimmten Wetterlagen – wenn Schadstoffe vorgegebene Grenzwerte überschreiten – Verkehrsbe-schränkungen bei einer sogenannten «Luftverschmutzungsspitze» in Kraft gesetzt.

Die Regeln einer ZPA Zone werden über die kommenden Jahre in der Regel ebenso verschärft, so dass auch hier der Verkehr immer mehr begrenzt wird. Wenn wetterabhängige ZPA Zonen nicht nur in Städten und Metropolregionen eingerichtet sind sondern auf der Fläche eines ganzen französischen Departements, dann wird eine ZPA Zone als ZPAd Zone bezeichnet, wobei das «d» für Departement steht.

AutoZeit © 2021

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.